Image Slider

Pflanzensäule aus Tontöpfen

Dienstag, 17. April 2012
Heute zeige ich Euch mal meine Pflanzensäule aus Tontöpfen, die ich bereits letzten Herbst gebastelt hatte.


Ganz einfach! Man nehme 2 Tontöpfe der gleichen Größe.
Anmalen - in diesem Fall hab ich mal keinen Buntlack verwendet, sondern einfach Abtönfarbe die auch für außen geeignet ist (z.B. von OBI - nein, ich bekomme keine Prozente für diese Werbung *g*), weiß und lila gemischt, Töpfe angemalt, an den Böden mit Montagekleber zusammengeklebt und zum Schluss mit Gold-Glitzer-Klarlackspray überzogen.
Bepflanzen und fertig.


Sonnige Grüße

Erdbeertöpfe

Mittwoch, 11. April 2012
Hier hab ich 2 Tontöpfe mit Buntlack im Erdbeerdesign angemalt und anschließend mit Erdbeerpflänzchen bepflanzt. Die nächsten Fotos zeige ich Euch, wenn dann Erdbeeren gewachsen sind ;)


Liebe Grüße

Origami Hasenkörbchen XXL

Samstag, 7. April 2012
Heute habe ich noch einen Origami Hasenkorb gebastelt, diesmal aber in XXL, für meinen Sohnemann morgen.
Gefalten wurde er aus Packpapier. Das Grundquadrat war 57x57cm groß und der fertige Korb ist ca. 35cm lang. Da das Ganze in der Größe, mit dem doch ein bisschen zu dünnem Packpapier, etwas instabiler wird, habe ich zum Schluss hier und da noch etwas Klebeband zur Fixierung geklebt. Origamikünstler haben das bitte überlesen. *hüstel*




Noch etwas Offtopic:
Wir haben heute Familienzuwachs bekommen - ein 7 Wochen junges Löwenkopfkaninchen ist ab jetzt Mitglied unserer Familie. Es ist ein Mädel und ich habe sie Trixi getauft - Fräulein Trixi von Hoppel. Mein Mann hat auch schon einen schönen großen Stall gebaut - ich muss ihn dann nächste Woche nur noch anmalen, vielleicht rosa? *g* - da hat Trixi ganz viel Platz. Fotos folgen.


Schönen Samstag noch

Origami Hasenkörbchen

Donnerstag, 5. April 2012
Wer jetzt noch ein Mitbringsel für Osterbesuch braucht und ein bisschen mit seinen Händen umgehen kann, für den ist das genau das Richtige:


Das Origami Hasenkörbchen - ein Stück quadratisches Papier, mehr braucht's nicht und schon kann es los gehen. Ist auch garnicht sooo schwer wie es vielleicht zuerst aussieht! Mit ein bisschen Übung ist das Körbchen schnell gefaltet und macht ganz schön was her!

Bei 20x20cm Papier ist Platz für ein Ei und ein Stückchen Schoki.




Viel Spaß beim Falten!

Overlock und Shelly-Shirt

Sonntag, 1. April 2012
Schon länger hätte ich gern eine Overlock und nun *Trommelwirbel* steht sie da!
Nach längerem vergleichen und lesen, überlegen, ... hab ich mich für die Pfaff Hobbylock 2.0 entschieden. Am Donnerstag bei meinem "Dealer des Vertrauens", dem Nähpark Diermeier, bestellt und Freitag (!) schon bei mir. Das nenn ich mal schnell! Vielen Dank noch mal dafür! :D


Wo anfangen... naja, am liebsten sofort den Karton aufreißen und loslegen, aber nein... erstmal bissl im Büro aufräumen und Platz für den neuen Mitbewohner schaffen... nun den Karton aufreißen und das Schätzchen auspacken... hinstellen... ausrichten... angucken... hmmm...

Diverses Zubehör dabei... Anleitung... DVD... 4 Konen mit weißem Garn sind schon eingefädelt und ein beiges Stück Stoff mit einer Testnaht klemmt unterm Füßchen... die Konen sind von den Haltern gerutscht und die Fäden verworren... Fäden sortiert und Konen wieder richtig drauf gesetzt...


Anleitung gelesen... Fäden-einfädeln-Bildchen genau angeguckt und versucht die Wege nachzuvollziehen, alles schön Bunt, mit farbigen Punkten, sehr gut verständlich...




ok, dann mal probieren... anschalten, Stück Stoff drunter und vorsichtig auf's Pedal getreten... huch, die ist aber schnell und etwas lauter als die NäMa... nach kurzem Schreck ein Stück genäht und WOW, das fetzt, mit dem Stoff abschneiden und so perfekt zusammen nähen... geil! Entschuldigt die Wortwahl, aber echt, ich hab mich gefühlt wie ein Kind an Weihnachten, dass ein schon lange ersehntes Geschenk bekommt und voller Begeisterung sofort mit spielen beginnt... hab dann noch ein bissl anderen Stoff durch geschoben und mir dann gedacht:

Jetzt nähe ich mein Shelly-Shirt mit der Ovi (die Teile hatte ich Donnerstag Abend schon zugeschnitten)! "Versuch macht kluch" - Nichts wird's immer... Also los! Erstmal ein Reststück des Stoffes zusammengenäht um zu testen... geht super, Einstellungen passen und nun zu den richtigen Teilen...




Was soll ich sagen? Es ist ein Traum mit einer Overlock zu nähen und ich möchte sie schon nach diesem ersten Projekt nie mehr hergeben! Das Shirt ist super toll geworden und wurde Samstag Abend auch gleich zum Essen ausgeführt, natürlich mit mir drinnen *g*


Und weil's Freitag so gut mit der Shelly geklappt hat, habe ich Samstag einen Fleecepulli für meinen kleinen Schatz genäht und nachher gibt's noch ne neue Frühlingsmütze (seine geliebte orange Spinnenmütze vom letzten Herbst passt leider kaum noch), dazu aber dann mehr im nächsten Post, sonst wird es hier so voll... :)

Jetzt geht's in den Garten, Beete fertig machen, Gemüse sähen, Pflänzchen pikieren... solange die Sonne im Moment noch scheint.

Schönen Sonntag