Dienstag, 23. August 2011

Fliegenpilz aus Tontöpfen

Sooooo, wie versprochen gibt es hier nun die Anleitung für die kleinen Tontopf-Fliegenpilze. Geht wirklich gaaanz schnell und sieht so toll aus! Am besten macht man gleich ein paar mehr, wenn der Pinsel einmal vollgeschmiert ist, das sind nämlich auch prima Mitbringsel oder Geschenkverpackungen...
Nun legen wir aber erst einmal los und basteln welche!

Zum Ansporn noch einmal der fertige Pilz:


Wir brauchen:

Pilze für draußen
- 1 Tontopf mit 5cm Durchmesser - "Stiel" (z.B. bei OBI)
- 1 Tontopf mit 6cm Durchmesser - "Hut"
- Montagekleber (Heißklebepistole geht auch)
- 2 in 1 Buntlack (meine Empfehlung)
oder
- Abtönfarbe oder Acrylfarbe, aber dann besser mit Klarlack überziehen
- optional: einen Stein der fast den ganzen unteren Topf ausfüllt (damit nicht gleich der erste Sturm den Pilz umhaut)
-Pinsel

Pilze für drinnen
- 1 Tontopf mit 5cm Durchmesser
- 1 Tontopf mit 6cm Durchmesser
- Heißklebepistole
- Farbe die gut deckt (Buntlack, Abtönfarbe, Acrylfarbe, Schulmalfarbe)
- Pinsel


So sieht der Montagekleber aus den ich benutze. Hält bombenfest und ist für außen geeignet.




Das sind die 2 Tontöpfe die wir brauchen.
Links der "Stiel" (5cm) und rechts der "Hut" (6cm).



So wird es nach dem Bemalen zusammengebaut.



Optional: Bei den "Draußenpilzen" hab ich einen Stein mit etwas Kleber am Boden des kleinen Töpfchens befestigt, damit er nicht gleich beim ersten Windstoß umfällt.



Nun den "Stiel"-Topf weiß anmalen und den "Hut"-Topf rot. Beim Hut ruhig auch innen etwas Farbe aufbringen, da dieser ein wenig übersteht und es so halt einfach besser aussieht. Hab alles 2 mal dünn mit dem Buntlack lackiert, damit auch wirklich alles gut deckt und dann mit einem kleinen runden Pinsel die weißen Punkte aufgetupft. Eine Schicht Farbe reicht eigentlich auch, aber ich bin halt Perfektionistin... (naja, mein Mann bezeichnet mich eher liebevoll als "pingelig" *g*)



Zum Schluss auf den Rand des unteren Topfes Kleber machen und den "Hut" oben drauf setzen. Trocknen lasser und fertig!

TIPP: Die Töpfe innen und außen komplett anmalen, in den Stiel ein paar Bonbons oder andere schöne Sachen einfüllen und dann NICHT zusammenkleben sondern nur den Hut als Deckel drauf setzen und schon ist eine tolle Geschenkverpackung fertig die auch später noch als Deko dient.

Es müssen auch keine Fliegenpilze werden: Wenn der Stiel weiß oder beige und der Hut braun lackiert wird, sieht das sicher auch hübsch aus.
Werd ich als nächstes Mal machen...

Einen der Pilze hat sich am Sonntag gleich mein kleiner Zwerg (3 3/4 Jahre) geschnappt und in sein Zimmer gestellt, er will ihn nämlich immer angucken, hat er gesagt! Ich freu mich immer so, wenn ihm meine gewerkelten Sachen gefallen und er sie gleich für sich wegschnappt :)


Ihr könnt mir auch gern Fotos Eurer gemachten Pilze schicken und ich zeige sie dann hier!


Liebe Grüße
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar posten