Monster frisst Kartenspiel

Dienstag, 10. September 2013
Bei uns gibt es ein neues Monster im Hause und das war sooo hungrig, dass es doch glatt das gesamte Kartenspiel verschlungen hat...


Das Monster hat ein ganzes UNO-Kartenspiel im Bauch und will es nicht mehr ausspucken.


Entstehungsgeschichte des Monsters: Im Urlaub lag ein UNO-Kartenspiel in der FeWo rum, mit dem wir jeden Abend laaange gespielt haben und zu Hause wollte Sascha das dann unbedingt auch. Die liebste Mutti (ähm... also ich) war dann gleich einkaufen - brauchte eh noch Waschmittel - und besorgte die gewünschten Karten. Auf dem Weg nach Hause kippte mir dann im Kofferraum die Flasche Waschmittel um, eigentlich nicht weiter tragisch, wenn nicht oben ein Riss gewesen wäre... Gut, dass die Karten noch mal in Folie eingeschweißt waren... Alles war voll mit Waschmittel und klebte. *grrr* Die Verpackung der Karten war hinüber. Lose Karten rumliegen haben - blöd. Karten in eine schnöde Tüte stecken - langweilig. Lieber eine neue Hülle basteln - super! Ich wollte erst etwas nähen, entschied mich aber dann spontan für's häkeln und das Monsterchen ist dabei rausgekommen.




Weil heute Dienstag ist, geht das Monsterchen gleich mal zum creadienstag gucken, dann schaut es noch zu Meertje rüber und anschließend - da es jetzt Sohnemann gehört - auch noch zu Made4Boys und ganz klar zur
 
Liebe Grüße
 
Kommentare zu "Monster frisst Kartenspiel"
  1. Seehr cool! :o)
    und einfach genial!
    begeisterte Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein geniales Monster! Allerdings sieht er teilweise sehr resolut aus, ob der die Karten wieder hergibt? ;-)
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Waaaaaahhhhh!!!! Der ist ja unglaublich! Die verschränkten Arme und der Gesichtsausdruck, muhahaha *Nö.Kartengebichnichmehrher.So*
    Akuter Habenwill-Alarm!
    Aaaalso, bei uns ist schon seit ewigen Zeiten die Verpackung vom Uno kaputt und hinten und vorne und oben und unten geklebt und jetzt sag mir BITTÄÄÄÄ dass du beim Häkeln mit geschrieben hast?? Ja??? *hoffnungsvollguck*

    AntwortenLöschen
  4. Total klasse Idee!

    Super!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Super gemacht! Tolle Idee!

    Liebe Grüße, Deine Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Echt toll. Ich habe ein ähnliches Vorhaben noch nicht umgesetzt. Ich finde ja auch die Verpackung mit der UNO Karten daher kommen total unpraktisch und außerdem geht sie leicht kaputt. Da hätten sich die Hersteller mehr Mühe geben können.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja witzig! Gibt es auch eine Anleitung dazu ;-) ?

    AntwortenLöschen
  8. Ah ist das lustig - ich musste mir einfach anschauen, was sich dahinter verbirgt.
    Tolle Idee...

    Ich glaub, ich werd es mal versuchen nachzumachen

    AntwortenLöschen
  9. Wie cool ist das denn, bitte? Hast du dafür eine Anleitung mitgeschrieben? Ist echt eine gute Idee...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine super Idee, sieht richtig grimmig aus dein Monsterle, hoffentlich könnt ihr noch UNO spielen, bei den scharfen Zähnen. Ansonsten gibt es halt zu Weihnachten ein UNO extrem das spuckt die Karten dann auf Knopfdruck aus, macht einen heiden Spaß sogar Opas und Onkels waren an Geburtstagen immer eifrig beim Spielen dabei.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  11. Dein Monster habe ich heute Morgen schon entdeckt und musste es gleich einem Freund zeigen. Wir sind wirklich beide hin und weg und hätten soooo gerne auch so ein Monster. Leider häkeln wir erst seit ein paar Wochen und eine kleine Anleitung würde uns soooo Glücklich machen. Geht das vielleicht? Das wäre wie vorgezogene Weihnachten :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ihr, danke für lieben Worte :D

    Mitgeschrieben habe ich beim Häkeln nicht, aber ich weiß noch wie's geht ;)

    Dann werde ich wohl mal noch eins machen und dabei fotografieren und eine kleine Anleitung für Euch schreiben, weil ihr sooo lieb drum gebeten habt :) Wird aber nicht gleich heut oder morgen werden, da ich erst mal noch mein neues Ebook fertig machen muss. Aber nächste Woche plan ich's dann mit ein!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sandra,

    das ist so wahnsinnig Lieb von dir. Ich freue mich jetzt schon total drauf. Vielen Lieben Dank!

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  14. DAs ist ja wirklich genial! Eine tolle Idee! Und dein Sohn kann stolz sein, so eine Kartenspielverpackung hat sonst sicher keiner!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  15. lach - das ist ja klasse geworden !!! wahrscheinlich hast du an seinen zähnen gezogen, damit er die karten wieder ausspuckt oder ???
    :0)
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo kommt die anleitung noch? Ich würde das gerne für mein Examen häkeln, freut die Kinder in der Therapie sicher! Lg

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    da ich die letzten Tage einige Male nach der Anleitung gefragt wurde, muss ich hier leider mal mitteilen, dass ich bis jetzt noch keine Anleitung dazu geschrieben habe, da immer andere Sachen dazwischen kamen und ich bis jetzt auch ehrlich noch keine Lust hatte, das Monster noch mal zu häkeln.

    Der Blog ist mein Hobby, soll Spaß machen und ohne irgendwelchen Druck, Dinge unbedingt fertig machen zu müssen, laufen, deshalb dauern manche Sachen einfach seine Zeit. Immerhin bin ich auch
    noch berufstätig und habe Kind, Mann, Haus und Garten zu pflegen.

    Es tut mir leid, aber ich hoffe einfach mal auf Verständnis ;)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen