Image Slider

Gute Vorsätze - Abreißzettel

Mittwoch, 31. Dezember 2014
Ein letztes "Hallo Ihr Lieben" in diesem Jahr!

In ein paar Stunden beginnt das Neue und es werden wieder die guten, alten Vorsätze gefasst... und am 2. Januar sind sie dann auch schon wieder vergessen... *hust* ;)

Damit das nicht passiert, hab ich da mal noch eine Kleinigkeit für Euch vorbereitet...

Die Gute Vorsätze 2015 - Abreißzettel in verschiedenen Designs zum Ausdrucken, Ausfüllen und Erfüllen... ;)

web188.server-drome.info/blogpdfs/GuteVorsätze2015_zumAbreissen_byStickFisch.pdf
 
 Einfach die Druckvorlage downloaden - Lieblingszettel ausdrucken - ausschneiden - Vorsätze/Wünsche/Träume/Taten für's neue Jahr reinschreiben - senkrecht einschneiden - waagerecht perforieren - erfüllen und abreißen!
 
 
 
Mit so einer kleinen, hübschen Liste fällt es einem doch vielleicht etwas leichter, länger durchzuhalten und sich seine Ziele oder Wünsche zu erfüllen, nicht wahr?
 
Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und ein gesundes, tolles, kreatives, neues Jahr 2015!
 
Vielen Dank für die vielen, lieben Kommentare in 2014! Auf dass es im nächsten Jahr genau so toll weitergeht!
 
Liebe Grüße und PROST! Bin dann mal noch'n Zettel ausfüllen... ;)
 

Schornsteinhaus

Dienstag, 23. Dezember 2014
Hallo zusammen,

wie versprochen kommt heute meine letzte Schachtelvorlage und zwar das Schornsteinhaus.


Das Besondere daran ist der Schornstein, aus dem das Ende einer - mit Keksen gefüllten und verschlossenen - Cellophantüte schaut, was aussieht, als ob er qualmt.


Die Druckvorlage beinhaltet das Haus, bestehend aus zwei Teilen, zwei Dachvarianten - mit und ohne Dachüberstand - und den Schornstein. Alles ist blanko weiß, damit Ihr Euch selbst etwas austoben könnt, was die Gestaltung angeht.


Wichtig: Wie schon bei meinen Adventskalenderhäusern, der Pralinenschachtel und den 8-Eck-Schachteln lautet das Motto Erst falzen, dann schneiden!

Ich hab das Haus wieder so entworfen, dass bei den fertigen Stücken außen keinerlei gedruckte Linien zu sehen sind. Damit Ihr alle Kanten präzise knicken könnt, müsst Ihr zuerst die künftigen Knicke falzen (Falzbein oder Häkelnadel). Dazu habe ich Hilfslinien außerhalb der Hausteile eingezeichnet, an denen Ihr das Lineal anlegen könnt.

Also nicht vergessen: Falzen, schneiden, knicken, kleben!

Zum Kleben nehme ich immer 3 mm breites, doppelseitiges Klebeband.

Ich empfehle Papier mit einem Gewicht von 120-160 g/m².


Das Dach hab ich vor dem Kleben noch großzügig mit Maskingtape beklebt und die überstehenden Kanten zum Teil um die Ecke geklebt oder einfach wieder weggeschnitten.


Zum Füllen wird die Unterseite benutzt und die Laschen anschließend mit etwas Klebeband fixiert. Natürlich könnte man den Schornstein auch weg lassen.

Das Haus sieht auch einfach nur als Deko hingestellt gut aus... :)


Die runden Anhänger findet Ihr im Pralinenschachtelpost zum Downloaden.


Nun wünsche ich Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar ruhige Tage im Kreise Eurer Lieben!

Nach dem Fest gibt's dann sicher auch noch ein paar Weihnachtsfotos, vom Bäumchen und so, obwohl ich in diesem Jahr aber recht wenig weihnachtlich dekoriert hab, da ich überhaupt gar nicht so richtig in Stimmung bin...

Und Silvester hab ich noch was für Euch... ;)

Liebe Grüße








Verlinkt bei
Weihnachtszauber 2014
Crea@Christmas 2014

8-Eck-Schachtel "Weihnachten"

Montag, 22. Dezember 2014
Hallo Ihr Lieben,

heute und morgen hab ich noch zwei Schachtel-Freebies für Euch, damit Ihr Pralinen, Kekse und Co. hübsch verpackt zu Weihnachten verschenken könnt.

Heute gibt's die 8-Eck-Schachtel in vielen verschiedenen Designs.


Die Druckvorlage könnt Ihr Euch gern runterladen! Sie beinhaltet mehrere verschiedene Unterteile und Deckel.


Wichtig: Wie schon bei meinen Adventskalenderhäusern und der Pralinenschachtel lautet das Motto Erst falzen, dann schneiden!

Ich hab die Schachteln wieder so entworfen, dass bei den fertigen Stücken außen keinerlei gedruckte Linien zu sehen sind. Damit Ihr alle Kanten präzise knicken könnt, müsst Ihr zuerst die künftigen Knicke falzen (Falzbein oder Häkelnadel). Dazu habe ich Hilfslinien außerhalb der Schachteln eingezeichnet, an denen Ihr das Lineal anlegen könnt.

Also nicht vergessen: Falzen, schneiden, knicken, kleben!

Zum Kleben nehme ich immer 3 mm breites, doppelseitiges Klebeband.

Ich empfehle Papier mit einem Gewicht von 120-160 g/m².


Und morgen gibt's dann noch meinen persönlichen Favorit, der nicht nur eine als Geschenkschachtel, sondern auch als Deko benutzt werden kann... :)

Liebe Grüße








Verlinkt bei
X-MAS Linkparty 2014
Weihnachtszauber 2014
Crea@Christmas 2014

Schlüsselanhänger "Schneemann"

Freitag, 19. Dezember 2014
Hallo zusammen,

ich hatte ja in meinem Schlüsselanhänger aus Holzperlen-Post schon erwähnt, dass ich noch einen weiteren, etwas kreativeren, Schlüsselanhänger aus den Holzperlen gemacht hab... und zwar einen Schneemann!


Der Hut besteht aus drei Knöpfen, die ich mit schwarzem Lack angesprüht hab. Augen und Nase sind mit wasserfestem Stift aufgemalt. Ein Stück Velourband wurde zum Schal.

Liebe Grüße








Verlinkt bei
X-MAS Linkparty 2014
Weihnachtszauber 2014
Crea@Christmas 2014

Stern aus Frühstückstüten

Donnerstag, 18. Dezember 2014
Hallo Ihr Lieben,

am Montag Abend hab ich eine echt super tolle Bastelidee entdeckt, die ich natürlich sofort nachgemacht habe - einen Stern aus Frühstückstüten! So einfach und doch so genial und wunderschön anzusehen!

Da das Basteln wirklich schnell geht, hab ich den Stern 5-Minuten-Stern getauft, denn viel länger dauert's wirklich nicht!


Die Anleitung findet Ihr HIER. 7 Frühstückstüten werden oben Spitz abgeschnitten, am unteren Rand und mittig zusammengeklebt und anschließend auseinander gezogen.

Ich hab zum Kleben wieder  mein tolles 3 mm doppelseitiges Klebeband, statt Kleber, benutzt, damit geht's noch schneller und sauberer.


Je nach Anzahl der Tüten oder Winkel der geschnittenen Spitzen, kann jeder Stern etwas anders aussehen.


Ich könnt das Teil stundenlang angucken... :)

Liebe Grüße








Verlinkt bei
RUMS
art.of.66
Sternenliebe
Meertje
X-MAS Linkparty 2014
Weihnachtszauber 2014
Crea@Christmas 2014

Kalter Hund Konfekt

Mittwoch, 17. Dezember 2014
Hallo zusammen,

eigentlich hatte ich im gestrigen Pralinenschachtel-Post ja gesagt, ich verrate Euch den Inhalt am Donnerstag, aber für morgen hab ich nun kurzfristig einen anderen Beitrag dazwischen geschoben, so dass es heute schon was Leckeres für die Hüften (und den Zahnarzt *g*) gibt, nämlich...


Das Rezept ist von HIER und es kommt ganz ohne Kokosfett aus, was ich sonst immer für den klassischen kalten Hund benutze, sondern wird u.a. mit Butter gemacht und Snickers!

Statt Zartbitterkuvertüre hab ich Vollmilch genommen und erst mal nur die halbe Menge gemacht, was auch locker gereicht hat, denn mehr als zwei drei kleine Stückchen kann man davon eh nicht essen, weil's sooo unglaublich süß ist - danach wollte ich sofort ein Salamibrot... *g*

Über Kalorien reden wir hier jetzt lieber nicht... Von dem Konfekt würden die kleinen Tierchen, die Nachts die Kleidung enger nähen, sicher einen Zuckerschock bekommen und auf der Stelle tot umfallen... ;)


Wer Kalten Hund mag oder überhaupt alles Schokoladige liebt, der sollte das unbedingt mal nachmachen! Besonders die Nüsse und das Karamell vom Snickers kommen gut raus!

Und das Konfekt passt echt super in die Pralinenschachtel von gestern ;)

Liebe Grüße

Pralinenschachtel

Dienstag, 16. Dezember 2014
Hallo Ihr Lieben,

schon vor einer Weile hab ich verschiedene, kleine Geschenkschachteln für Weihnachten entworfen und viele, viele Prototypen gedruckt, ausgeschnitten, gefaltet, geklebt und wieder in den Papierkorb geworfen, bis ich zufrieden war...

Heute möchte ich mit der kleinen Pralinenschachtel beginnen...


Die Druckvorlage könnt Ihr Euch gern runterladen! Sie beinhaltet neben dem blanko Unterteil und diesem chevron Deckel auch noch einen blanko Deckel und einen Deckel mit schwarzen Sternen.


Wichtig: Wie schon bei meinen Adventskalenderhäusern lautet das Motto Erst falzen, dann schneiden!

Ich hab die Schachteln wieder so entworfen, dass bei den fertigen Stücken außen keinerlei gedruckte Linien zu sehen sind. Damit Ihr alle Kanten präzise knicken könnt, müsst Ihr zuerst die künftigen Knicke falzen (Falzbein oder Häkelnadel). Dazu habe ich Hilfslinien außerhalb der Schachteln eingezeichnet, an denen Ihr das Lineal anlegen könnt.

Also nicht vergessen: Falzen, schneiden, knicken, kleben!

Zum Kleben nehme ich immer 3 mm breites, doppelseitiges Klebeband.

Ich empfehle Papier mit einem Gewicht von 120-160 g/m².

Für das Sichtfenster hab ich einfach eine Cellophantüte zerschnippelt und ein Stück Folie, mit doppelseitigem Klebeband, innen eingeklebt. Dies macht Ihr am besten bevor Ihr den Deckel zusammenklebt.

Falls es Fragen zwecks Faltung gibt, einfach melden :)


Dann hab ich auch noch ein paar runde Aufkleber/Anhänger gestaltet, die mit einem 1,5" (38 mm) Kreisstanzer (Motivlocher) ausgestanzt werden können, sofern vorhanden, sonst müsst Ihr mit der Schere schnippeln. Wenn Ihr diese Seite auf A4-Klebeetiketten-Papier druckt und ausstanzt, habt Ihr tolle Aufkleber, die auch für andere Weihnachtsgeschenke genutzt werden können.


http://web188.server-drome.info/blogpdfs/Aufkleber_Weihnachtsgruss_38mm_byStickFisch.pdf
(ein Klick auf's Bild öffnet das PDF zum Speichern)

Und was da oben eigentlich leckeres in meiner Schachtel ist, verrate ich Euch am Donnerstag Mittwoch... ;)

Liebe Grüße








Verlinkt bei
X-MAS Linkparty 2014
Weihnachtszauber 2014
Crea@Christmas 2014

Tannenbaum-Muffins

Sonntag, 14. Dezember 2014
Hallo zusammen,

die längere Stille hier war jetzt eigentlich nicht geplant, im Gegenteil, ich hab so viele Sachen vorbereitet, die ich vor Weihnachten zeigen möchte, aber mein Körper hatte mir eine kleine Zwangspause verordnet... Nun bin ich aber wieder fit und weiter geht's...

Heute hab ich mal wieder etwas Süßes für Euch - perfekt für die festliche Weihnachtstafel...


Die Anleitung dazu findet Ihr in meinem DIY-Beitrag auf wayfair.de.

Für diesen Muffin hier hab ich allerdings den ganzen "Deckel" vom Muffin abgeschnitten und nicht nur ein Stückchen, wie in der Anleitung. Der große Stern ist übrigens ein Cornflakes - Kosmostars von N*stle - die schmecken sooo lecker!

Einen schönen Sonntag

Stern aus Holzwäscheklammern

Donnerstag, 4. Dezember 2014
Hallo zusammen,

ich hab mir schon vor einer Weile einen tollen Untersetzer für mein Tässchen Tee gemacht...


Und da Bilder ja bekanntlich mehr als tausend Worte sagen...


Geklebt hab ich mit Holzleim.


Einen schönen RUMS-Tag








Verlinkt bei
X-MAS Linkparty 2014
Weihnachtszauber 2014
Crea@Christmas 2014

Last-Minute-Adventskalender "Origami"

Sonntag, 30. November 2014
Hallo zusammen,

einen schönen 1. Advent!

Wer heute immer noch keinen Adventskalender hat, für den hab ich noch eine tolle Idee!

Am Freitag Abend hab ich zufällig eine Origamianleitung (Trigonal Bipyramid) entdeckt und hatte sofort die Idee, daraus (noch mal eben schnell...) einen Adventskalender zu basteln!

Also hab ich 24 Papierstreifen aus hellgrauem 120 g/m² Papier geschnitten und bis nachts (oder besser frühs) um 3 gefaltet - ich hab allerdings auch erst um 1 angefangen - ging also schon recht schnell, wenn man das System einmal verstanden hat ;)


Beim Falten wird der Inhalt - in meinem Fall verschiedene Schokokugeln - gleich mit "eingwickelt".


Die Zahlen hab ich aus Klebefolie geplottet und draufgeklebt. Man könnte die Zahlen aber z.B. auch (vorm Falten) aufstempeln.


Alle Päckchen kamen in ein schönes Glas und daran hab ich noch einen gebastelten Papierstern gehangen - Anleitung dazu folgt... :)


Fertig ist der Adventskalender! Den schafft man sogar heute Abend noch, um morgen jemandem eine Freude zu machen! Schokokugeln gibt's zur Not an der Tanke... ;)


Hier noch mal ein paar Infos von mir zur Anleitung:
- Streifen im Zick-Zack-Muster falten.
- Die gefalteten Diagonalen in die andere Richtung knicken, so dass alle Falze in die gleich Richtung gehen.
- Bevor Ihr Bild 3 ausführt, muss der Inhalt rein!
- Nun einfach den Streifen "aufwickeln" und das Ende in den Spalt schieben.



Meinen Last-Minute-Kalender stelle ich heute Abend noch heimlich in die Firma meiner Eltern, da dürfen dann ab morgen alle, immer abwechselnd, jeden Tag ein Päckchen nehmen :)

Einen schönen Sonntag!








Verlinkt bei
X-MAS Linkparty 2014
Weihnachtszauber 2014
Crea@Christmas 2014
Adventskalenderliebe

Pimp my MOPPE 2.0

Donnerstag, 27. November 2014
... à la alt aussehendes Schubladenschränkchen - war mein Projekt der letzten Tage...


Für die Küche hab ich mir bei IKEA letztens noch eine MOPPE mitgenommen - natürlich mit einer Umgestaltungsidee im Hinterkopf!


Mein Opa hatte früher in der Werkstatt so einen alten Schubladenschrank, in dem er Schrauben, Nägel, Ersatzteile und alles Mögliche gesammelt hat. Als Kind hab ich gern darin gestöbert, um Dinge zum Basteln zusammen zu suchen :)


Die Schubladen hatten so schöne Apothekerschrankgriffe mit Namensschildern - allerdings war selten wirklich das drinnen, was drauf stand ;)


Mein Schränkchen sollte unbedingt so aussehen, wie das aus meiner Kindheitserinnerung.


Die IKEA BEHANDLA Lasur Antik hatte die perfekte Farbe. Die Griffe - genannt Muschelgriffe - hab ich aus dem Internet.

Damit die Kommode alt und abgegriffen aussieht, hab ich alle Ecken schön rund geschliffen (100er oder 120er Schleifpapier). Die Seiten hab ich auch etwas angeschliffen und dann mit BEHANDLA lasiert. Nach dem Trocknen hab ich die Kommode nochmals gut abgeschliffen und wieder lasiert. Als diese Schicht getrocknet war, hab ich noch einmal ganz leicht drüber geschliffen und dann war sie schön glatt.

Die Löcher für die Griffe hab ich - mit einer gebastelten Bohrschablone - vorgebohrt.

 
Ich liebe das Ergebnis!
 

Eine schöne antike MOPPE hatte auch Simone von art.of.66 schon einmal gepostet. Sie hat sogar die Schubladen von innen lasiert - ich nicht, war zu faul *schäm* ;)

Meinen MOPPE 1.0 - Hack findet Ihr hier.


Das Holzschild Save water - drink champagne. hatte ich hier schon einmal gepostet.

Den Spruch im Bilderrahmen hab ich selbst gestaltet. Wenn jemand von Euch meine entworfene Vorlage dafür haben möchte - A4, auch weißer Hintergrund mit schwarzer Schrift vorhanden - der melde sich einfach per Mail, dann schick das PDF raus :)

Nun wünsch ich Euch aber einen schönen RUMS-Tag und schau mal bei den Anderen vorbei!

Liebe Grüße

Schlüsselanhänger aus Holzperlen

Dienstag, 25. November 2014
Hallo zusammen,

bei der Suche nach etwas im Bastelschrank fielen mir noch ein paar Holzperlen in die Hand und ich hab mir einen neuen Schlüsselanhänger gebastelt - aus Frust, weil ich das Gesuchte trotz zweimaligem Ausräumen des gesamten Schrankes nicht finden konnte... :/



Die Idee ist jetzt nichts ober-super-kreativ-neues, aber ich mag's!


Die Holzperlen hab ich mit stinkigem Sprühdosenlack vom Biberbaumarkt angesprüht - anthrazit, grau und weiß - ich liebe diesen Farbverlauf! Am Besten funktioniert das Ansprühen übrigens, wenn man die Holzperle auf ein China-Essstäbchen steckt. Noch besser geht's, wenn man das Essstäbchen dann in den Akkuschrauber einspannt und beim Sprühen drehen lässt :)

Das Band ist Velourband. Der Schlüsselring ist ein Schlüsselring ;)


Während ich die giftigen Dämpfe beim Sprühen so eingeatmet hab, hatte ich plötzlich noch eine andere Idee für einen Schlüsselanhänger, der auch schon etwas kreativer ist... Zeig ich aber andermal, den muss ich erst noch knipsen.

Einen schönen creadienstag!








diy keychain wooden beads

Gehäkelte Teelichthalter

Donnerstag, 20. November 2014
Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen war ich im Bastelladen und wollte NUR eine Kleinigkeit besorgen... Naja... ist wie beim Möbelschweden... wie immer mehr geworden, als eigentlich geplant... u.a. ist halt auch das Buch Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten in den Korb gehüpft und da haben es mir die Teelichthalter besonders angetan, so dass ich diese gleich häkeln musste...

 
 
 
 
 
 Einen schönen RUMS-Tag








Verlinkt bei
X-MAS Linkparty 2014
Weihnachtszauber 2014
Crea@Christmas 2014

Küchenrollen-Schneemann

Mittwoch, 19. November 2014
Hallo zusammen,

hier hab ich eine Druckvorlage für einen Küchenrollen-Schneemann für Euch gebastelt - sogar mit Hut :) Darin können Kekse oder andere Kleinigkeiten verschenkt werden. Alles was Ihr braucht, ist eine leere Küchenrolle und die ausgedruckte Vorlage. Geklebt hab ich wieder mit doppelseitigem Klebeband.


Liebe Grüße und viel Spaß beim Küchenrolleverbrauchen ;)








Verlinkt bei
X-MAS Linkparty 2014
Weihnachtszauber 2014
Crea@Christmas 2014

Adventskalender "Häuser"

Freitag, 14. November 2014
Hallo Ihr Lieben,

schon seit September diesen Jahres hatte ich DIE Idee für den diesjährigen Adventskalender im Hause stickfisch!

Die Umsetzung erfolgte allerdings erst in den letzten Tagen... *hüstel* ;)

Nächte lang hab ich mein Grafikprogramm gequält, einen Haufen Papier für die Testobjekte verschwendet und mir die Finger wund gefalzt, bis ich schließlich genau DAS vor mir stehen hatte, was ich in meiner Vorstellung schon seit Wochen mit mir rum trug.



Und weil ich mit dem Ergebnis wirklich sooo zufrieden bin und auch eine Menge Arbeit dahinter steckt, biete ich die Druckvorlage für die Häuschen ab sofort in meinem DaWanda-Shop an!




Ich habe 24 Häuser mit den Zahlen 1 bis 24 und einem Stern im Giebel, in 5 verschieden Größen, zum Ausdrucken und selber Basteln entworfen. Damit könnt Ihr ganz einfach einen tollen, dekorativen Adventskalender basteln, der auch Platz für mehr als eine Schokokugel hat!




Die fertigen Häuser haben folgende Maße (Breite x Höhe x Tiefe):
4 Stück: 4 x 7 x 4 cm
4 Stück: 5 x 8 x 6 cm
4 Stück: 6 x 9 x 4 cm
5 Stück: 5 x 9,5 x 5 cm
7 Stück: 7 x 10,5 x 5 cm




Die Dächer, so wie der Stern und die Zahlen sind hellgrau (Farbe: #AAA9A9; RGB 170/169/169).

Die Farbdarstellung von Farbtönen am Computermonitor ist nicht verbindlich. Die Zahlen sind in echt etwas dunkler und viel besser lesbar, als auf manchen Bildern! Die Farben fallen auch je nach Drucker unterschiedlich aus.

Papierempfehlung: A4, reinweiß, 120 g/m²

Zum Zusammenkleben empfehle ich doppelseitiges Klebeband (3 mm breit).


Ich habe die Häuser so entworfen, dass bei den fertigen Stücken außen keinerlei gedruckte Linien zu sehen sind. Damit Ihr alle Kanten präzise knicken könnt, müsst Ihr zuerst die künftigen Knicke falzen (Falzbein oder Häkelnadel). Dazu habe ich Hilfslinien (schwarz gestrichelt) außerhalb der Häuser eingezeichnet, an denen Ihr das Lineal anlegen könnt.




Am Wochenende mache ich auch noch eine Blankovorlage der Häuser - ohne Sterne und Zahlen, nur mit grauem Dach - fertig, die es dann ebenfalls in meinem DaWanda-Shop zu kaufen gibt.


Änderungen der Druckvorlage, sprich Sonderwünsche was die Farbgestaltung der Dächer, Stern und Zahlen angeht, sind natürlich auch nach Euren Vorstellungen machbar :) Ihr möchtet lieber ganz weiße Häuser? Auch kein Problem! Mailt (info@stickfisch.de) mir einfach mal ganz unverbindlich Eure Wünsche und ich mache Euch ein Angebot ;)


Hiermit ist also die Weihnachtssaison 2014 auf meinem Blog eröffnet ;)

Ab Dezember geht's dann richtig rund! Ich bereite schon fleißig viele, weihnachtliche DIY-Posts für Euch vor!

Ein wunderschönes Wochenende Euch allen!

Liebe Grüße








Verlinkt bei
X-MAS Linkparty 2014
Weihnachtszauber 2014
Adventskalenderliebe