Sorgenfresserchen nach Wunsch

Dienstag, 7. Januar 2014
Guten Abend Ihr Lieben,

vor Weihnachten hat Sohnemann im Fernsehen den Werbespot für die Sorgenfresser (Kuscheltiere mit Reißverschlussmund, die es wohl schon seit einer Weile gibt) gesehen und meine gleich, er möchte auch so einen haben und ich soll ihm doch bitte einen kaufen... Ich, als nähende Mutti, antwortete sogleich, dass ich ihm so eins auch nähen kann...

Nächster Morgen: "Mama, ist mein Sorgenfresser schon fertig?" - "Ähm, nee..." - "Maaan..."

So schnell bin ich ja nun auch nicht... Sorry mein liebes Kind, dass ich die Nacht über geschlafen und nicht sofort mit nähen angefangen hab...

Nachmittags hab ich Sohnemann dann erst einmal um eine Zeichnung gebeten, wie er sich seinen Sorgenfresser vorstellt. Prompt flitzte er ins Bastelzimmer und ward nicht mehr gesehen. Bald darauf kam er mit folgendem Bildchen zu mir gelaufen:


Sogar fein ausgeschnitten! Der karierte Hintergrund kommt vom Einscannen, da ich ein Karoblatt drüber gelegt hatte, um die Linien besser zu sehen.

Aus diesem Bild bastelte ich dann mein Schnittmuster und legte los.

Nach diversen Fehlern beim Zuschneiden oder Nähen - mal verkehrt herum, mal Stoff mistig, Reißverschluss schief, ... - war ich kurz vorm Nervenzusammenbruch!!! So viel ist mir weiß Gott noch nicht schief gelaufen beim Nähen, es war irgendwie der Wurm drin und ich hätte echt am liebsten alles in die Ecke geschmissen, aber ich hab meinem Spatzl ja versprochen, dass ich morgen früh sein Sorgenfresserchen fertig habe. Also weiter... Irgendwann ward es dann geschafft und ich am Ende doch glücklich und zufrieden, erst recht, als Sascha sich am nächsten Morgen wie wahnsinnig gefreut hat und Sorgi auch gleich mit in den Kiga musste :)



Liebe Grüße








P.S. Verlinkt bei Made4Boys, Meertje und dem creadienstag.
Kommentare zu "Sorgenfresserchen nach Wunsch"
  1. Der ist ja echt total cool geworden. Viele Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja cool. Meiner wollte auch einen vom Weihnachtsmann, da ich aber absolut keine Kapazitäten mehr an der Nähmaschine hatte (mein letztes Geschenk wurde am 22. fertig und am 23. musste die Maschine dem Baum weichen), gab ich den Wunsch weiter und es wurde ein gekaufter.

    AntwortenLöschen
  3. Der ist viiiiiiel besser als alle kaufbaren zusammen ... vom Sohn entworfen und klasse umgesetzt. Ganz toll habt ihr beide das gemacht, die Nachtschicht hat sich echt gelohnt.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  4. Der ist toll geworden!! Im Dezember habe ich auch welche für den Verein "Viel Farbe im Grau e.V" genäht und meine Jungs wollten am Liebsten alle selber behalten :) Nun muss ich ihnen natürlich auch noch welche nähen. Was Mama verspricht, muss sie natürlich auch halten ;-)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. klasse - eins zu eins nach der vorlage - sieht richtig toll aus - allerdings hoffe ich, das er nicht allzu viele sorgen fressen muss !
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  6. Toll! So ähnlich hat es meine Tochter auch gemacht. Schau doch mal auf runalovis.blogspot.de vorbei
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  7. Das habt Ihr aber super hinbekommen, gefällt mir richtig gut! Gutes Teamwork :)

    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Der ist ja super süß geworden und er lacht mit geöffnetem Mund genauso schön wie auf dem Entwurf.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  9. Ihr seit ein tolles Team dein kleiner Designer und du! Super süß ist das Fresserchen geworden. Meine Jüngere wünscht sich auch so eines, ich hoffe es gelingt mir so gut wie dir.
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  10. Süß ! Und lustig...ich sitze grade am gleichen Projekt :-)

    AntwortenLöschen
  11. Toll geworden - Sorgenfresser habe ich auch schon genäht . LG

    AntwortenLöschen
  12. Der sieht sehr witzig aus. ich mags auch gerne, wenn Kinder Vorlagen liefern. Das wird doch am besten.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen