Frühstückstüten bedrucken und als Übertopf verwenden

Freitag, 18. Dezember 2015
DER Hype in diesem Jahr sind ja die Sterne aus Frühstückstüten, bei mir ist das jedoch voll "last season", denn so einen Frühstückstütenstern bastelte ich schon im letzten Jahr ;)

Ich habe meine Frühstückstüten dieses Jahr lieber anderweitig eingesetzt - nämlich als "Übertöpfe" für die süßen, kleinen "Tannenbäumchen" - ja ja, ich weiß, sind eigentlich Scheinzypressen und keine Tannen, gehören jedoch trotzdem zur Gattung Nadelbäume :P - und damit das Ganze noch etwas ausgefallener ist, habe ich die Frühstückstüten vorher einfach mit meinem Laserdrucker bedruckt. Vielleicht wird das ja nächstes Jahr DER Trend ;)


Die Druckvorlagen gibt es am Ende des Posts als Download (PDF). Ich habe drei unterschiedliche Varianten für Euch.


Ob es mit meinen Druckvorlagen bei Euch allen so funktioniert wie bei mir, kann ich leider nicht sagen, da es evtl. auf den Drucker ankommt, ob alles an der richtigen Stelle ist.

Ich habe einen Brother HL-3040CN Laserdrucker. Die zu bedruckende Frühstückstüte (immer nur eine) lege ich, mit der geschlossenen Seite Richtung Drucker, in die manuelle Papierzufuhr. Die zu bedruckende Seite muss bei meinem Drucker nach oben zeigen.

Dann muss beim Drucken in den Druckereigenschaften unbedingt als Papierquelle "manuell" eingestellt und bei Skalierung/Seitengröße "keine" (bzw. manchmal heißt das auch "tatsächliche Größe") gewählt werden. Je nach Drucker und verwendetem PDF-Reader kann das aber auch alles anders heißen.

Meine Druckvorlagen stehen auf dem Kopf - nicht wundern. Bei meinem Drucker musste ich das so rum anlegen, damit es am Ende auf der Tüte richtig herum ist. Auch der Abstand nach unten passt bei mir perfekt, nach dem Auffalten der Tüte. Je nachdem, wie Euer Drucker druckt, kann es durchaus passieren, dass es bei Euch nicht klappt.

Über Feedback würde ich mich freuen, wenn Ihr es mal getestet habt. Falls es bei vielen doch andersrum ausdruckt, kann ich auch noch mal eine Datei hochladen, die nicht Kopf steht, aber garantieren kann ich für nichts.


Die Tüten kann man natürlich nicht nur als Übertöpfe verwenden, sondern auch als Teelichttüten/Windlichttüten/Laternen (aber bitte nur mit einem Glas oder elektrischem Teelicht - sonst Brandgefahr!) oder Geschenktütchen für Kekse, gebrannte Mandeln oder andere Kleinigkeiten als Mitbringsel zu Weihnachten.


Die Pflanzen stehen übrigens extra noch mal in kleinen Folienfrühstückstüten, damit sie auch gegossen werden können ;) Und weil die Blumentöpfe so dunkel waren und durchgeschienen hätten, habe ich einfach noch eine unbedruckte Frühstückstüte in die Bedruckte gesteckt - doppelt hält ja bekanntlich eh besser :)

Und hier kommen die Druckvorlagen - aber bitte nur für den privaten Gebrauch verwenden! Danke!

Kostenlose Druckvorlage (free printable) Little Christmas Tree (hier klicken)

Kostenlose Druckvorlage (free printable) Frohe Weihnachten (hier klicken)

Kostenlose Druckvorlage (free printable) God Jul (hier klicken)


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Sandra

P.S. Im Hintergrund seht Ihr übrigens meine abendliche Beschäftigung - Plissees falten...
Und nicht vergessen: Follow me on Instagram!
Kommentare zu "Frühstückstüten bedrucken und als Übertopf verwenden"
  1. Ich kann dem Sterne-Hype irgendwie nicht so viel abgewinnen, aber deine Idee ist echt klasse und das freebie dazu echt genial. :) Liebe grüße und einen schönes Wochenende. caro

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde es echt toll mit den Schneeflöckchen.
    Auch die Idee mit den Tüten und der Druckvorlage. Allerdings erscheint bei dem Druck "Frohe Weihnachten" statt des Zierbogens ein Buchstabe d auf dem Drck . Sonst hat alles prima gekalppt. Ein schönes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles gute und eine Prise Glück.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm... Ist das "d" statt dem Bogen auch schon zu sehen, wenn du das PDF öffnest? Oder sieht es da richtig aus, nur dein Drucker druckt ein "d" statt Bogen? Komisch... :/

      Löschen
  3. Auf der PDF ist alles richtig dargestellt, nur beim Druck stimmt es nicht . Ist jetzt nicht so schlimm hab dann halt von den anderen Tüten mehr gedrückt. Trotzdem danke für deinen tollen Blog. den ich immer im Auge habe. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das versteh ich jetzt auch nicht... Aber danke für die Rückmeldung :) und ein schönes Weihnachtsfest!

      Löschen