Mein kleiner Super Mario

Dienstag, 12. Februar 2013
Hallöchen, oder besser Helau!? Ich mag Fasching aber eigentlich nicht!

Mein Sohnemann liebt zur Zeit SUPER MARIO über alles und so musste zum Fasching natürlich Mario gemacht werden.


Wie immer auf den letzten Drücker - letzten Samstag - nähte ich eine blaue Latzhose (Schnitt: Latzhose Chris) und die rote Mütze (frei Schnauze), brach mir gleich alle beide Nadeln meiner Overlock ab und hoffte am Ende inständig, dass die Hose passt, weil sie zum Schluss doch irgendwie etwas schmal aussah... Ich hatte nämlich die NZ weggelassen, weil der Schnitt für etwas stärkere Kinder gemacht ist und mein Kerlchen ja so dürre ist.

Als Sohnemann dann Sonntag abend von Oma und Opa kam, schlüpfte er in sein Kostüm und... es passte wie auf den Leib geschneidert! *puh* Schwein gehabt!!! Sonst hätte ich die Nacht von Sonntag auf Montag vor der Näma verbracht ;)

Er war/ist mega glücklich und lief gestern sogar nach dem Kiga zu Hause noch bis abends in dem Kostüm rum. Am liebsten hätte er gleich drin geschlafen, heute geht's ja im Kiga noch mal weiter mit feiern...


Kind glücklich = Mama glücklich!

Einen schönen Tag
 
P.S. Hier noch ein kleiner Nachtrag zum letzten Post:
 
Die Rosen passen perfekt zum Deckchen!

Kommentare zu "Mein kleiner Super Mario"
  1. Dein Sohnemann sieht ja süß aus. Das Kostüm gefällt mir total gut.


    Liebe Grüße aus der Schwalm
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. so süß. Ist dir super gelungen, was noch fehlt ist der schwarze Schnauzer.
    LG
    Karo

    AntwortenLöschen
  3. Ganz entzückend dein kleiner Mario.
    Das Kostüm ist total schön .

    einen schönen Abed wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  4. Ein super Kostüm! Ich kann verstehen, dass er das nicht ausziehen will.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja ein tolles Kostüm! Das muss ich mir für nächstes Jahr merken :) Super Mario steht bei uns nämlich auch hoch im Kurs!

    Ganz toll geworden!

    Ganz liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen