Spitzen-HäkelEi

Dienstag, 12. März 2013
Hallöchen,

wie gestern erwähnt, gibt's heute meinen Beitrag zur großen SoLebIch.de-OsterbloggerEI 2013.

Meine Idee: Gardinenreste einlaminieren und umhäkeln.


Vorlage, Anleitung und weitere Bilder findet Ihr HIER bei SoLebIch.de.


Wie ich darauf kam: Als ich vor ein paar Wochen neue Gardinen genäht habe, kam mir spontan die Idee, die Gardinenreste zu umhäkeln und dann steif zu stärken und als Fensterdeko zu benutzen.
Gedacht - getan - gescheitert... Da sich die Gardine seeehr schlecht umhäkeln lassen wollte, habe ich - neue Idee - sie kurzerhand einlaminiert und dann ging es perfekt - außerdem erspart einem dies das Stärken.

Viel Spaß beim Nachmachen und liebe Grüße


Kommentare zu "Spitzen-HäkelEi"
  1. Hallo Sandra, da muss man erst mal drauf kommen...
    Sieht toll aus! LG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. hallooo sandra
    was die zufälle so sind. ich liebe gardinen, spitze im grunde alles was spass macht. die idee mit laminieren
    ist extra klasse, naja ich häte draht als umrandung genommen und dann gehäkelt aber so ist es perfekt. der
    einfachheit halber ich wäre mit der nähmaschine ohne faden weiteste faden länge das laminat entlang gefahren
    und da wären die löcher schon vorgestanzt. nichts desto weniger grosses lob und mich hast du fasziniert ich
    bleibe dir erhalten.
    schöne grüsse noch unbekannt D

    AntwortenLöschen