Gehäkelte Schrubbel-Qualle

Mittwoch, 12. Juni 2013
Hi zusammen!

Auweia - der letzte Post ist schon wieder 24 Tage her?! So viel Zeit wollte ich nicht schon wieder verstreichen lassen, aber ich weiß einfach nicht wo mir der Kopf steht *seufz* Ist nicht so, dass ich nichts gemacht habe - im Gegenteil! - aber ich komm einfach nicht zum Beiträge schreiben. Draußen/im Garten ist sooo viel zu tun, auf Arbeit wurde ich nun auch noch mit Geld "gezwungen" ein Stündchen länger zu bleiben, hier und da ist auch noch ein bisschen Firmenkram zu machen und um Kind und Haushalt muss ich mich ja auch noch kümmern. Wenn ich dann abends um 10 endlich "fertig" - *haha* fertig bin ich irgendwie nie... - bin, dann bin ich kaputt und geh ins Bett. Ok, genug gejammert - für heute ;)

Gut, dann versuch ich nun mal wieder ein bisschen etwas aufzuarbeiten.

Ich war ja zuletzt beim Häkelvirus stehen geblieben. Der ist grade so was von weg! Meinem Sommertop fehlen noch 4-5 Runden, mein anderes angefangenes Projekt liegt auch noch halbfertig rum und ich hab eine Häkelallergie entwickelt... Ich kann mich so gar nicht aufraffen wenigstens diese beiden Sachen noch eben zu beenden und die ganze Wolle dann weg zu packen.

Jetzt aber endlich zum eigentlichen Thema: Schrubbel-Qualle

Als ich vor ein paar Wochen noch voll im Häkelwahn war, hab ich diese lustige Schrubbel-Qualle für Sascha gehäkelt. Augen sind KamSnaps. Gefüllt hab ich sie mit einem halben Kunststoffduschschwamm/Duschpouf oder wie auch immer diese Plastenetzteile heißen mögen *g* Die Schrubbel-Qualle ist prima zum Rücken schrubben beim Duschen oder Baden.



Anleitung gibt's hier.


Für den 6 Monate alten Zwergi einer Bekannten häkelte ich mal kurzerhand eine Rassel-Qualle, natürlich schön bunt, genau richtig, für neugierige Kinderaugen. Damit sie rasselt hab ich einfach eine Ü-Ei-Hülle mit Knöpfen bestückt und zusammen mit der Füllwatte in die Qualle gestopft.


Süß, nicht? Der Kleine hat sich auch gefreut.


Was dieser Tage hier noch so folgt: Statt vom Häkelvirus wurde ich mal wieder vom Holzwurm infiziert und hab die letzten Wochenenden draußen schöne Sachen gewerkelt...
Außerdem verrate ich Euch noch leckere Marmeladenrezepte und eine tolle Seite, wo man super Etiketten für die Marmeladengläser machen kann...
Einen zweiten Blog hab ich auch noch gestartet - wir haben nämlich neue "Haustiere"...
Es bleibt spannend - und stressig *räusper* ;) Aber immerhin scheint mal die Sonne!

Liebe Grüße und bis morgen!
Kommentare zu "Gehäkelte Schrubbel-Qualle"
  1. Die sind ja so süß! Super Idee und so nett umgesetzt.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hach, deine Häkelmeerestiere sind ja sooo niedlich!

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja witzig! Tolle Idee. Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  4. Oh jeh, dein Tag ist auch so voll wie meiner. Kann dich sehr gut verstehen. Muss zur Zeit auch mehr Stunden im Büro verbringen wegen Termindruck...
    Deine Häkeltierchen sind ja knuddelig, wirklich süß.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Du hast echt immer eine gute Idee. Bin total gespannt auf deine holzigen Einfälle! Bin grad auch im Holzwahn aber in puncto abschmirgeln und streichen.
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  6. Uaaaah.... die Viecher sind genial! ;o))
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen