Blätter aus Beton

Samstag, 6. Juli 2013
Einen wunderschönen Samstagmorgen zusammen,

ich hatte ja erwähnt, dass ich mit Beton gebastelt habe und einige Bilder möchte ich heute zeigen.

~*~
 
Betonblätter



~*~

Ihr braucht:

- Betonestrich
- Eimer und Kelle, zum Anrühren
- gerade, feste Unterlage, wie einen Tisch; oder großes Holzbrett auf zwei Böcken
- Zeitung oder Folie
- feuchten Sand (Spielsand, Quarzsand)
- große Blätter, z.B. Rhabarberblätter
- Gummihandschuhe

So geht's:

1. Zeitung oder Folie auf den Tisch legen - aber bitte draußen, nicht grade auf dem Küchentisch ;)

2. Ein Sandhäufchen auf die Zeitung/Folie machen.

3. Das Blatt mit der Oberseite auf den Sand legen - uns schaut die Rückseite mit der starken Blattmaserung an - und wie gewünscht formen.

Soll es eine Schale zum Bepflanzen werden, dann den Stiel vom Blatt nicht abschneiden, sondern den Beton drumherum verteilen, so entsteht ein Wasserablaufloch.

Wenn Ihr lieber eine Vogeltränke o.ä. machen wollt, dann den Stiel ganz knapp am Blatt abschneiden und zubetonieren.

4. Die Gummihandschuhe anziehen. Den Betonestrich breiig anrühren - nicht zu flüssig - und auf dem Blatt verteilen, dabei immer schön "drauf batschen", damit sich alles ordentlich verdichtet. Mehr ist hier besser, als zu wenig, sonst könnte das Blatt brechen, also ruhig etwas dicker mit Beton bedecken.

5. Je nach Größe 1-2 Tage trocknen lassen und dann das Blatt ablösen. Wenn Ihr das Blatt etwas austrocknen lasst, geht es zum Teil leichter raus.

Fertig!


~*~

Ich hab schon ganz viele Rhabarberschalen mit und ohne Loch gemacht, die sind aber alle schon verschenk, bevor ich Fotos machen konnte. Als nächstes werde ich mal die Blätter meiner Melonenpflanzen versuchen.

Die anderen Betonobjekte, die ich noch so gemacht habe, zeige ich in einem extra Beitrag.

Nun geht's aber ab in den Garten, da sind mein Mann und Papa grad am baggern und schaufeln... Endlich kommt das alte Folienzelt/Gewächshaus meiner Großeltern weg und ich kann meinen Gartengestaltungsplan fortsetzen... :D Es gibt also weiterhin viel zu berichten und zu zeigen... ;)
Aber wie heißt es so schön?

Gut Ding will Weile haben.



Schönes Wochenende


Kommentare zu "Blätter aus Beton"
  1. Schön - das wollte ich auch schon machen...hab auch schon die Sachen gekauft...aber irgendwie kam ich noch nicht dazu. Mal sehen, ob ich die Jungs in den Ferien noch beschäftigen muss/kann :) LG

    AntwortenLöschen
  2. Das schöne Zelt hät ich gerne gehabt, da kann man doch so viel anbauen.....
    Dein Betonblatt ist super, sowas mag ich. Schau mal in meinen Blog wenn du magst, ich hab vor einiger Zeit einen Trittstein aus Beton gemacht.
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben noch eins... Und dieses wird ja auch nicht weggeworfen, nur verkleinert und versetzt. Einen flachen Stein hab ich auch noch gemacht, das Foto ist nur nicht so toll geworden, deswegen hab ich's nicht gezeigt... ;)
      LG Sandra

      Löschen
  3. Hey
    sehr schöne Idee! :)
    find ich echt schön die Schalen
    Lieben Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen