Image Slider

Rhabarber im Kuchen und als Marmelade

Sonntag, 19. Mai 2013
Hallöchen! Wie im letzten Beitrag erwähnt, habe ich gestern meinen, vorgestern Abend gebackenen, Rhabarber-Quark-Kuchen verkostet und dann Rhabarber-Ingwer-Marmelade gekocht.

Also der Kuchen ist obermegasuperlecker! Echt!


Rezept gibt's hier. Ich hab allerdings die Sahne gegen Rama Cremefine 7 % ausgetauscht und 800 g Rhabarber (geschält) haben völlig gereicht.

~*~

Dann ging's an die Rhabarber-Ingwer-Marmelade. Die Idee zu dieser Kombi hab ich aus der Glückskiste ;) Vorgestern hatte ich den Rhabarber, Ingwer und Gelierzucker schon gemischt und über Nacht ziehen lassen. Gestern war dann schön viel Flüssigkeit im Topf. Beim Kochen hab ich noch mal kurz den Zauberstab reingehalten und alles etwas püriert. Fazit: Schmeckt gut! Etwas säuerlich-scharf. Mal was anderes, als der ganze süße Kram.


Schönen Sonntag Ihr Lieben

Gehäkelter Erdbeer-Cupcake

Samstag, 18. Mai 2013
Huhu zusammen, der Urlaub ist zu Ende und ich bin wieder da. Der Häkel-Virus ist momentan auch noch nicht abgeklungen...

Die letzen zwei Abende habe ich damit verbracht, einen kleinen Deko-Cupcake für die Küche zu häkeln.


Damit er so schön weiß bleibt und nicht verstaubt, habe ich ihn nach dem Fotografieren unter eine kleine Glasglocke gestellt.

Gehäkelt habe ich den Cupcake "frei Schnauze", ohne Anleitung, obwohl das ja beim Häkeln eher nicht so meins ist, aber sooo Komplex war's ja nun nicht ;)

Der "Kuchen" ist in Spiralrunden mit festen Mascheng gehäkelt, ebenso das "Topping", wobei ich da immer nur in das hintere Maschenglied eingestochen habe. Als "Zuckerstreusel" wurden Rocailles angenäht. Die Erdbeere habe ich nach dieser Anleitung gehäkelt (Erdbeere klein), allerdings auch in Spiralrunden und nicht wie angegeben in Runden, die mit einer KM geschlossen werden. Spiralrunden sehen vom Maschenbild her einfach schöner aus, da man keine Übergänge sieht.

Sieht doch lecker aus!?

Jetzt werd ich mal Rhabarber-Inger-Marmelade kochen und dann ein Stückchen von meinem, gestern Abend gebackenem, Rhabarber-Quark-Kuchen kosten. Rezepte und Bilder dazu gibt's morgen.

Liebe Grüße







P.S. Der Ostsee-Urlaub (Hohwacht) war toll! Wir hatten fast die ganze Zeit schönes Wetter :) Die Radwege dort sind super, perfekt zum Inline skaten! Den einen Tag bin ich sogar 20 km geskatet (in ca. 1,5 Stunden) und ich hätte ewig so weiter fahren können, wäre dann nicht mein MP3-Player leer gewesen :/ Fahrrad sind wir auch viel gefahren, gaaanz viele Hühnergötter (Steine mit reingespültem Loch) haben wir gesucht und gefunden und Muscheln und tausend andere Steine... Sascha und ich fanden jeden 3. Stein toll, mein Mann meinte schon, er hätte lieber den Hänger mitnehmen sollen... *g*

 

H-Virus entdeckt!

Montag, 6. Mai 2013
Unbemerkt krabbelte da etwas aus meinem Häkelkörbchen...
 

...schlich heimlich, still und leise auf's Sofa...


...kroch hoch auf mein Häkelkissen...


...und sprang mit einem Satz auf den Tisch, direkt in die Fadenreste und erschrak mich ganz furchtbar...


Ihhh, ein Häkel-Virus...

Und es hat mich voll erwischt!

Gerade erst hatte ich das Sofa mal vom Häkelkram befreit - wochenlang lagen Wolle, Nadeln, Zeitschriften und angefangene Sachen unberührt rum - und 3 Sachen in die Ufo-Kiste gelegt, da kam plötzlich wieder dieses Verlangen zu häkeln... Ein klarer Fall: H-Virus!

Die letzten 2 Wochen hab ich jedenfalls ein paar Sachen gemacht - sogar zu Ende! Keine neuen Ufo's! Hab ich mir fest vorgenommen. Die 3 letzten Ufo's werde ich dann im Herbst beenden... Decke, Kissen und Jäckchen brauch ich ja jetzt im Sommer Frühling eh nicht ;)

Anleitung für das Virus gibt's hier.

Was ich so alles gezaubert habe, zeige ich dann nächste Woche. Mittwoch geht's erst mal in den wohlverdienten Kurzurlaub :D Hier noch eine kleine Vorschau:


Liebe Grüße

Seifenspender aus Einweckglas

Sonntag, 5. Mai 2013
Hallo Ihr Lieben,

gestern war ein trüber, verregneter Tag und mir war nach basteln. Da unser Einweg-Seifenspender im Bad schon ein paar Tage leer ist, hab ich dann spontan mal schnell etwas ausprobiert, was ich schon ein paar mal auf Bildern gesehen hab:

Ein Einweckglas zum Seifenspender umfunktionieren!


Und das geht echt super schnell, einfach und sieht viiiel schöner aus, als diese Plasteteile!

Wer noch ein schnelles Muttertagsgeschenk für nächste Woche sucht, der sollte das hier in Erwägung ziehen.

So einfach geht's:

Durchmesser messen.

Ein entsprechend großes Loch in den Deckel machen,
mit Zange und Gewalt, wie hier... oder einem Bohrer ;)

Spender kann mit Heißkleber festgeklebt werden.
Ich hab es nicht gemacht, hält auch so, wenn Seife drinnen ist.

Röhrchen evtl. kürzen, je nach Glas.
Meine Seife ist übrigens ein Gemisch aus weißem und rotem Schaumbad - da ich nur grüne Handwaschseife hatte und rosa-weiß einfach schöner in dem Glas fand ;) - wo ich mit einem Holzstäbchen beim Rühren Muster reingezogen habe. Sieht "lecker" aus, nach Joghurt mit Erdbeermarmelade... *g*

Nun mache ich mich aber ab in den Garten, heute scheint nämlich endlich die Sonne!

Ein schönes Rest-Wochenende und liebe Grüße!