Macarons mit Herz

Freitag, 13. Februar 2015
Hallo zusammen,

morgen hat ja dieser Valentin seinen Tag und was passt da besser als Herzen?

Süße Macarons mit Herzen!

♥ ♥


♥ ♥

Sind die Dinger eigentlich noch "IN"? Egal... Ich hatte Eiweiß übrig und da kam mir doch spontan die Idee einfach mal diese kleinen Zuckerbomben zu backen, die ja eine Weile ständig überall in der Bloggerwelt zu sehen waren.

Also hab ich mal ein Rezept ergoogelt, denn mehr, als dass da irgendwie Eiweiß für gebraucht wird, wusste ich nicht mal darüber... *g*

Zutaten waren alle vorhanden, Gruselgeschichten über viele missglückte Versuche und die Komplexidität der Zutatenverhältnisse, Alter des Eiweißes, Name des Huhns ;) und Verarbeitung wurden eingehend studiert und dann hab ich's einfach gemacht und siehe da, sie sind doch ganz gut gelungen, relativ glatt und rund mit schönen Füßchen.

Die Idee mit den Herzen hab ich von einem Quarkkuchenrezept übernommen, bei dem Punkte aus Marmelade auf den Quark getropft und diese dann mit einem Holzstäbchen durchzogen werden. Ich dachte mir, diese Technik könnte hier doch auch klappen, also färbte ich etwas Teig rot, wobei die Farbe eher dunkelorange geworden ist, spritzte kleine Punkte auf die vorher gespritzten Macarons und formte mit einem Zahnstocher die Herzen.

Die Füllung ist Ganache aus weißer Schokolade, ebenfalls mit dem roten Lebensmittelfarbepulver angefärbt.

Keine Ahnung, wie Macarons schmecken "müssen", meine find ich jedenfalls lecker. Seeehr süß das Ganze, aber voll gut, sofern man sich unter Kontrolle hat und nicht überfrisst... *pfeif* Mein Mann war allerdings schon von der Füllung angewidert, ein komplettes Teilchen verschmähte er gänzlich *g* er mag Süßes nicht so gern - außer mich natürlich ;)

So, nun aber genug... ganz schön viiiel Text heute, für dieses eine Bildchen ;)

Ein schönes Wochenende

Kommentare zu "Macarons mit Herz"
  1. Wow. Echt hübsch ! Und du hast nur mal schnell gebacken ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja *g* Ich war selber erstaunt, dass das eigentlich überhaupt nicht sooo schlimm kompliziert ist, wie ich zuvor dachte und auch hier und da gelesen hab... Ich hab vorhin auch noch eine zweite Ladung in grün gebacken und auch diese Macarons sehen sehr schön aus. Vielleicht war's auch beide Male nur Glück ;) oder es lag an den Eiern, die von unseren glücklichen Freilandhühnern sind^^

      Löschen
  2. Wow, die sind ja perfekt !!!!

    Habs schon 2x versucht un bin kläglich gescheitert. Deine sind ein Traum! :)

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  3. In? Ja, bei uns auf jeden Fall!!!
    Ist es doch die neue Leidenschaft vom Töchterchen :-)
    Wirklich süß, wirklich lecker, aber ich kann immer nur eins davon essen. Die Herzchen wollte ich heute auf dem Käsekuchen für morgen machen, schade, dass wir gestern beim Maccaron-machen nicht auf die Idee gekommen sind.
    Liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn wie perfekt die Herzen geworden sind!!! Wunderschön - und eine großartige Idee. So etwas wünsche ich mir jetzt auch :D
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen