Zahlenkalender selber machen

Donnerstag, 12. Februar 2015
Hallo Ihr Lieben,

schön öfter ist mir beim Stöbern in den Weiten des Internets dieser schlichte Zahlenkalender begegnet und ich habe auch rausbekommen, dass er wohl von einem Herren namens Pino Tovaglia erfunden wurde und für eine Menge Geld gekauft werden kann... muss aber nicht... denn für nur
5-10 € kann frau so einen Zahlenkalender (fast) selber machen!


"Fast" deshalb, weil ich die Kalenderbindung im Copyshop hab machen lassen - für nur 5,00 € inkl. Deckblatt aus Folie und Pappseite am Ende.

Zuerst hab ich aber im Grafikprogramm die Zahlen 1-31 in meiner Wunschschriftart entworfen und anschließend als 13x18 Fotos drucken lassen.

Natürlich geht auch selber drucken auf verschiedenes Papier, je nach Geschmack und Größe halt und da braucht Ihr nicht mal unbedingt ein Grafikprogramm, sondern könnt die Seiten einfach im PowerPoint entwerfen und dann auf A5 oder A4 oder Fotopapier drucken.

Wollt Ihr einen größeren Kalender, wie A3, dann kann der Copyshop die Seiten meist auch ausdrucken - einfach mal nachfragen.

Mich hat mein Kalender keine 10,00 € gekostet - ein echtes Schnäppchen für so ein Desingner-
stück ;) - und er passt so perfekt an diese Stelle in der Küche.


Einen schönen RUMS-Tag
Kommentare zu "Zahlenkalender selber machen"
  1. Hallo Sandra,
    das ist ne tolle Idee, gefällt mir sehr gut :-)
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  2. Toller Kalender, sieht richtig stylisch aus!
    Viele Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hey Sandra,
    ein Zahlenkalender! :D Tolle Idee!
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee, der Kalender gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön geworden.
    Frau hängt halt an Ihrem Geld :O)
    LG PEtra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, um so mehr bleibt für anderen Dekokram *g* ;)

      Löschen
  6. Ja der Kalender steht auch schon lange auf meiner Liste, aber der Pris ist halt schon etwas hoch. Schoene Idee werde ich sicher auch irgendwann mal "nachmachen" LG Martina

    AntwortenLöschen