Wir renovieren den Flur im OG - Vorher/Nachher - Teil 2 - Betontreppe mit Laminat verkleiden

Mittwoch, 17. August 2016
Im zweiten Teil der Flur-OG-Renovierung geht es heute um unsere Treppe.


Wir (also eigentlich mein Mann) haben uns damals beim Hausbau für eine Fertigbetontreppe entschieden. Diese wurde einbaufertig geliefert und mit einem Kran an die entsprechende Stelle gesetzt. Nachfolgend habe ich mal ein paar Baustellenbilder der Treppenlieferung im Dezember 2009 rausgesucht. Die Bildqualität bitte ignorieren - ich hatte damals nur eine normale Digicam.


Der größte Vorteil der Fertigbetontreppe ist der Zeitfaktor. Der Einbau ist innerhalb kürzester Zeit erledigt und die Treppe kann danach sofort belastet werden, dies erspart auch während der Bauphase die Notwendigkeit einer Bautreppe.


Leider passte unsere Treppe nicht 100%ig! Oben saß sie etwas zu tief und unten war sie ein Stück eingerückt, also nicht in einer Flucht mit der Wand. Dies haben wir nun beim Renovieren/Umbau endlich korrigiert.


Ein weiterer Vorteil dieser Treppevariante ist auf jeden Fall die Wandelbarkeit. Auf einer Betontreppe kann nahezu jeder Belag verlegt werden, ob Teppich, PVC, Linoleum, Laminat, Holz, Fliesen oder Naturstein, alles ist möglich.

Ein nicht zu unterschätzender Nachteil ist jedoch der Kostenfaktor. Zwar ist die Betontreppe in der Anschaffung recht preisgünstig, jedoch können, je nach Belag, hohe Folgekosten entstehen.

Über den Belag unserer Treppe haben wir uns während des Baus noch keine richtigen Gedanken gemacht, nur eins wollte ich nie - Fliesen. Ein Glück! Ich hatte dann irgendwann spontan die Idee, die Treppe so amerikastylemäßig mit Teppich zu verkleiden/bekleben - schön warm, weich, rutschsicher, einfach und sicher nicht so teuer. Mein Mann fand die Idee gleich klasse und wir haben uns im Teppichfachgeschäft beraten lassen. Den Teppich haben wir dann, aus Zeitgründen, von einer Fachfirma verkleben lassen. War auch besser so, denn der Kleber hat so bestialisch giftig gestunken, dass ich mir um die Gesundheit meines Mannes echt Sorgen gemacht hätte, wenn er das hätte selber machen müssen. Der ganze Flur oben wurde ebenfalls mit diesem Teppich ausgelegt. Billig war es nicht, aber trotzdem noch ok und ich war damals zufrieden damit.

Inzwischen jedoch fand ich den Teppich oben und auf der Treppe kacke! Naja, nicht nur den... ;) Ich wollte gern überall mein geliebtes GOLV Laminat (Kiefernachbildung) von IKEA.* Auch auf die Treppe und uuunbedingt weiße Setzstufen - das war mein Träumchen, den mir mein Mann mit dieser tollen Treppe mehr als erfüllt hat! Die Setzstufen sind übrigens auch aus IKEA Laminat.


Über das wie man eine Betontreppe am besten mit Laminat belegt habe ich mich im Internet ein bisschen schlau gemacht und bin dann schnell auf sogenannte Treppenstufenprofile/Treppenkantenprofile in F-Form gestoßen - genau was wir gesucht haben! Als Farbe wählte ich bronze dunkel.

Den Teppich auf den Stufen hat mein Mann als Trittschall kleben lassen und die Schienen drauf geschraubt.

Zuerst werden aber die Setzstufen gestellt. Unsere saßen recht straff, so dass ankleben nicht nötig war. Außerdem werden sie später von der Schiene und der Trittstufe gehalten.


Sind alle Setzstufen gestellt, werden die Profilschienen angeschraubt. Zum Schluss werden dann die Trittstufen eingelegt. Auch diese haben wir nicht verklebt.


Mein Mann hat sich so viel Mühe gegeben und exakt gearbeitet (mit viel Gefluche, es war ne sch**ß Arbeit!), dass wir nicht einmal Sockelleisten o.ä. um die Stufen brauchen. Das war auch ein großer Wunsch meinerseits, denn so wirkt die Treppe einfach viel luftiger und leichter.


Als Handlauf hatten wir ursprünglich ein dickes Schiffstau mit goldenen Haltern. Ich war damals voll auf dem maritimen Trip! No more comment ;) Nun ziert ein wundervoller, passgenau gefertigter Edelstahlhandlauf unsere Wand die Treppe hinauf, passend zur neuen Treppenbrüstung oben. Dazu dann nächstes Mal mehr.

Ich liebe jedenfalls die neuen Flure und die Treppe und überhaupt alle umgestalteten Räume und erfreue mich jeden Tag aufs Neue daran!

Liebe Grüße
Sandra


* Kein Sponsored-Post! Ich kaufe bei IKEA aus freien Stücken und Überzeugung ein und habe natürlich alles selbst bezahlt! :)


Verlinkt beim creadienstag, RUMS und Deko-Donnerstag.
Kommentare zu "Wir renovieren den Flur im OG - Vorher/Nachher - Teil 2 - Betontreppe mit Laminat verkleiden"
  1. Absolut toll geworden. Die Renovierung hat sich gelohnt. Ihr habt ein schönes Zuhause und ich hab einige Ikea-Hacks gefunden, die ich mir mal abheften sollte.

    Nicht wundern, ich stalke dich bei Instagram, damit mir nichts mehr entgeht :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke, danke :D
      Ich freue mich über jeden neuen Stalker bei Insta ;)

      LG Sandra

      Löschen
  2. Eine tolle Treppe! Die hätte ich auch gerne.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  3. Deine Treppe ist der Knaller.....
    Wunderschön und sehr stylisch....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Danke, danke! Das Lob werde ich gleich mal an meinen Mann weitergeben :D

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sandra,

    tolle Treppe! Wollte kurz nachfrage, welche Stufenwinkelprofile (F) ihr genommen habt? Besser gesagt die Höhe, um Teppich und Laminat reinzuklemmen?? Liebe grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube es waren diese hier:

      http://www.gi-ro24.de/epages/Shop45611.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Shop45611/Products/321361

      LG Sandra

      Löschen