Erdbeer-Rhabarber-Hefe-Schnecken

Freitag, 11. Mai 2012
Ich hatte ja letzten Herbst in diesem Post schon von meinem Hefeteig geschwärmt, als ich Apfel-Hefe-Schnecken gebacken hatte und wollte Euch eigentlich schon längst das Rezept verraten...

Passend zur Jahreszeit habe ich gestern mit dem Hefeteig einfach mal Erdbeer-Rhabarber-Hefe-Schnecken ausprobiert und die waren der Hammer! Sooooooooooo lecker!



Hier nun das Grundrezept für meinen Hefeteig:

250 g Mehl
1/2 Päckchen Trockenhefe
50 g Zucker
45 g weiche Butter
125 ml lauwarme Milch

Mehl, Trockenhefe und Zucker gut mischen, weiche Butter und lauwarme Milch zugeben und 10 Minuten kneten, kneten, kneten. 10 Minuten können lang sein, aber es lohnt sich!

Ich bin sonst auch eher der schnelle Typ, wenn z.B. auf so Puddingcremepackungen was von 3 Minuten cremig schlagen steht, hör ich meist nach 1 Minute schon auf... *g* aber bei dem Hefeteig zieh ich die 10 Minuten kneten wirklich durch, nur so wird er richtig locker und lecker!

Noch etwas: Ich habe eine tolle Küchenmaschine in der ich auch viel rühre(n) und knete(n lasse), aber diesen Hefeteig nicht, der wird in Handarbeit einfach viel besser!

... 10 Minuten später


Soooo, erst mal Hand ausschütteln... geschafft! Nun die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und mind. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Ich mach vorm Kneten immer den Backofen kurz an (wirklich nur ganz kurz - früher beim Alten bei 50°C, heute beim Digitalen ist 80°C das Minimum), damit es ein bisschen warm wird und stelle die Schüssel dann dort hinein.

... nach 45 Minuten


Nun sollte der Teig schön aufgegangen sein.

Nochmal kurz kneten.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig auf Backpapier zu einem Rechteck ausrollen.


Mit 20 g sehr weicher Butter bestreichen, 2 EL Zucker darüber streuen, 150 g Erdbeeren und 30 g Rhabarber in kleinen Stücken darauf verteilen. An einer langen Seite etwas Platz zum Rand hin lassen.


Nun von der unteren langen Seite her aufrollen...


... und in ca. 3 cm breite Stücke/Schnecken schneiden.
Die Stücke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen...


... und für ca. 25-30 Minuten backen.
Nach dem Backen direkt mit einer Zucker-Zimt-Mischung bestreuen und am besten gleich warm genießen! Dazu passt Vanillesoße, eine Kugel Eis oder Schlagsahne sehr gut!



Guten Appetit und liebe Grüße!
Kommentare zu "Erdbeer-Rhabarber-Hefe-Schnecken"
  1. Mmmmmmh, das sieht ja lecker aus. Danke für's Rezept!

    LG
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine tolle Backidee! Und mit der Vanillesoße siehts ultralecker aus :-)

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht totaaaaal lecker aus!!!
    *morgen gleich mal nachmachen werd*

    Hast nen Leser mehr ;)

    lg
    Chaos

    AntwortenLöschen
  4. Mjam. Nun bekomme ich Appetit. Muss ich dringend mal nachbacken.
    Ein sehr schöner Blog übrigens =)

    AntwortenLöschen
  5. Oh Wow :D
    Das sieht richtig lecker aus!
    Wirklich schöner Blog,
    Weiter so :)

    Viele Grüße,
    Madeline xoxo

    www.madelines-statement.de

    AntwortenLöschen