Anzuchttöpfe aus Zeitung

Mittwoch, 17. April 2013
Hallo zusammen,

wie versprochen kommt heute ein Beitrag für alle Gärtner unter Euch oder die, die es noch werden wollen ;)

Im Folgenden zeige ich Euch gleich, wie man aus Zeitungspapier ganz einfach kleine Anzuchttöpfe machen kann.

Vorab schon mal ein Bild vom Ergebnis:


Die Idee dazu kam letzte Woche beim Durchblättern einer Zeitschrift, als ich dort eine "Papiertopfpresse" aus Holz entdeckte, mit der man aus Zeitungspapier kleine Töpfe machen kann. Das geht sicher auch ohne so eine Presse! dachte ich mir und sprang sogleich in die Papiertonne, um die alte Zeitung wieder raus zu holen ;)

Der Vorteil der Papiertöpfe liegt zum einen darin, dass man die Pflanzen später komplett mit Topf in die Erde setzen kann - die Zeitung zerfällt im Boden - und so nicht die Gefahr besteht, die Wurzeln zu beschädigen. Desweiteren hat man wieder etwas Platz gespart, da man keine Plastetöpfe mehr rumliegen hat und außerdem ist das Ganze noch umweltfreundlich, denn man recycelt seine Zeitung gleich selbst.

Und so geht's:

Je nach Topfgröße wird 1/4 Blatt Zeitung genommen und ein größeres, gerades Glas.


Die Zeitung längs zu 1/3 einschlagen und um das Glas wickeln.

Ein wenig Bastelkleber (ungiftig) am Ende und der Topf steht zum Befüllen besser.

Die überstehende Zeitung locker IN das Glas stopfen.

Das Glas rausziehen und den Zeitungstopf hinstellen.

Das Glas nun mit dem Boden in den Zeitungstopf stellen und etwas anpressen.

Das Glas wieder rausziehen und fertig ist der erste Topf!

Geht eigentlich recht schnell,
nachts, beim Fernsehen, mit ein paar Gummibärchen an seiner Seite... *g*

Meine Tomaten sind nun seit Sonntag in den Zeitungstöpfen. Mit Erde und gewässert wirken sie noch sehr stabil, bin mal gespannt, wie lange die Zeitung hält. Man sollte die Töpfe auf jeden Fall nicht groß hin und her schleppen, also einzeln, besser auf ein altes Backblech o.ä. stellen und dann erst wieder anfassen, wenn sie in die Erde kommen.

Folgeberichte zur Haltbarkeit werden kommen.

Einen sonnigen Tag Euch allen! Ich geh nun wieder in den Garten, weiter buddeln...
Kommentare zu "Anzuchttöpfe aus Zeitung"
  1. Liebe Sandra,

    Richtig hübsch sind sie geworden, deine Anzuchttöpfe. :) Und das alles ohne Papiertopfpresse.

    Ich wünsche dir noch einen tollen Frühlingsabend!

    Liebe Grüße
    Lisa von Mein Feenstaub

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Recyclingidee! Anzuchttöpfe brauche ich nicht, aber Deine Anleitung ist super und ich hab da schon eine Idee! Danke und liebe Grüsse Gabriela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    die Idee mit den Töpfen habe ich auch in einer Zeitschrift gesehen, aber so einen Stempel kaufen....? Deine Idee ist echt super! Vielen Dank fürs zeigen!
    lg Steffi

    AntwortenLöschen