Vogeltränke

Montag, 29. April 2013
Letzte Woche hab ich mit Sascha eine Vogeltränke "gebaut".


Man benötigt nur einen unglasierten Tonuntersetzer, Bau-/Montagekleber, Glasnuggets oder schöne Steine und Fugenmasse/-schlämme.

Der Tonuntersetzer kann auch nach Belieben, z.B. mit Abtönfärbe, angemalt werden. Ich hab einen mokkafarbenen gekauft, weil ich terrakotta nicht mag und zu faul zum Anmalen war... *g*

Das schöne Muster hat Sohnemann gelegt, ganz alleine! :)

Die Nuggets werden mit Bau-/Montagekleber angeklebt. Trocknen lassen. Anschließend verfugen. Trocknen lassen. Steine polieren. Wasser rein. Fertig.

Wichtig: Sobald es erste Fröste gibt, unbedingt Wasser raus machen und frostfrei überwintern.

Unseren Vögeln scheint es zu gefallen, ich hab schon einen Wurm drin gefunden. Da hat wohl einer versucht, sein Essen zu waschen ;)

Liebe Grüße
Kommentare zu "Vogeltränke"
  1. Eine wirklich tolle Idee ist das!
    Gefällt mir wirklich gut, was ihr da gebastelt habt. :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Oh schön :) wirklich eine tolle Idee
    Würde mich als Vogel auch drüber freuen
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Uiii, die Vogeltränke ist schön geworden! Kompliment an deinen Sohn: Das Mmuster ist megaschön! LG Gabriela

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich schön aus! Ich hab schon öfter mal darüber nachgedacht eine Vogeltränke selbst zu basteln (bzw. zu bauen), aber hatte bis jetzt noch keine gute Idee. Ich glaub die werde ich mir klauen...
    Danke!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, netter Beitrag! Wir betreiben ebenfalls eine Webseite, welche auch von einigen Nabu Stellen verlinkt ist und in der geht es um heimische Vögel, vielleicht können Sie uns ja als Hilfe für Ihren nächsten Beitrag nennen. Auf der beschreiben wir zum Beispiel wie man ein gutes Vogelhaus oder den richtigen Nistkasten auswählt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marius Franz und Ali Kemal Seven
    HeimischeVögel.Com

    AntwortenLöschen